Teichbau - GFK Vorteile & Nachteile von diversen Systemen

Häufig werden zum Pool und Teich selber bauen Teichfolie, Hartschalen/Fertigpools oder auch Fliesen genutzt. Eine Alternative zu diesen herkömmlichen Materialien für Teich-, Pool- und Dachbeschichtungen bietet die „GfK-Beschichtung“ mit Glasfasergelege in Kombination mit Epoxidharz und/oder Polyurethan-Decklack. Eine solche GfK-Beschichtung ist nicht nur einfach in der Verarbeitung, sondern überzeugt vor allem durch langfristig vorteilhafte Eigenschaften für die Bereiche Teich- und Poolbau sowie Dachbeschichtungen! Nachfolgend findest du detaillierte Informationen zu den einzelnen Materialien, die bei einer GfK-Beschichtung zum Einsatz kommen:

Welche Vorteile bietet unser PU-Decklack?

Der 2-Komponenten Polyurethan-Decklack HP-PUR-PLUS wurde speziell für Dauerwasserbelastungen im Teich- und Poolbau entwickelt. Er besitzt eine langanhaltende Farbtonstabilität und eine ausgezeichnete Fülle des Lackfilms.  

✔ Brillante Farben
Der Polyurethan-Decklack wird als abschließende Deckschicht auf das mit Epoxidharz verstärkte Glasfasergelege (GfK) aufgetragen. Er ist lieferbar in fast allen RAL-Farbtönen, sodass du deine GfK-Teich-, Pool-, oder Dachbeschichtung nach deinen individuellen Wünschen gestalten kannst! Neben dem farbigen Effekt bietet der Polyurethan-Decklack vor allem langanhaltend hohen UV-Schutz. So wirst du lange Freude an deinem Teich, Pool oder Dach aus GfK haben!
✔ Sehr gute Beständigkeit
Ein weiterer Vorteil des Polyurethan-Decklackes zeigt sich in seiner Beständigkeit. HP-PP ist gegenüber Witterungseinflüssen und Dauerwasserbelastung, aber auch gegenüber Chemikalien wie z.B. Chlor (bei Einhaltung der empfohlenen Dosierung) sehr beständig!
✔ Einfaches Auftragen
Neben seinen vorteilhaften chemischen Eigenschaften für den Teich- und Poolbau ist der PU-Decklack außerdem einfach im Handling. Er wird in zwei Schichten im Roll- oder Streichverfahren aufgetragen (Geeignete Lackierwalzen: HP-L1032 und HP-L1034) und eignet sich hervorragend für Privatanwender, die einen Teich oder Pool selber bauen möchten.
 

Detaillierte Informationen zum PU-Decklack findest du hier zum Download:
Decklack HP-PUR-PLUS    [PDF]​


Welche Vorteile bietet GfK (Glasfaserverstärkter Kunststoff)?

"GfK" steht für "Glasfaserverstärkter Kunststoff" - ein Verbundstoff aus einer Kunststoffmatrix (Epoxidharz) und Glasfasergelege. Besonders beim Teich und Pool bauen zeigen sich die Eigenschaften von GfK als enorm vorteilhaft.

✔ Langlebiger als jede herkömmliche Folie
Eine GfK-Beschichtung ist beständig gegenüber Tierkrallen, Schnäbeln, Steinen, Stoßbelastungen und Gartenwerkzeugen. Somit bietet diese eine deutlich höhere Stabilität/Festigkeit und ist vor allem langlebiger als herkömmliche Teichfolie.
✔ Faltenfreie Beckengestaltung
Besonders wichtig bei einer GfK-Teichbeschichtung oder Poolbeschichtung ist die sorgfältige Einarbeitung entsprechender Anschlüsse wie z.B. Skimmer, Abläufe oder Düsen. Diese können bei einer GfK-Beschichtung problemlos einlaminiert werden, ohne dass Falten in der Oberfläche entstehen. Zudem können Stufen, Podeste und Ecken des Teiches oder Pools bei einer Beschichtung mit Glasfasergelege und Epoxidharz faltenfrei laminiert werden.
✔ Problemlose „do it yourself“ Systemlösung
Eine GfK-Teich-, Pool- oder Dachbeschichtung ist ideal als "do-it-yourself" Lösung für den Privatanwender. In unserem Sortiment haben wir passende GfK-Beschichtungs-Sets in unterschiedlichen Größen und Farben zusammengestellt. Diese enthalten alle benötigten Materialien und Hilfestellungen für die Umsetzung. Neben GfK-Anleitungen zum Thema „Wie baue ich einen Gartenteich“ und Videos zum Teich selber bauen findest du u.a. in unserem FAQ-Bereich viele Teichbau-Tipps. Zudem helfen dir unsere Anwendungstechniker für den Bereich Teich- und Poolbau bei Fragen auch gerne telefonisch weiter.
 
 

Welche Vorteile bietet Epoxidharz?

Unsere 2-Komponenten Epoxidharze eignen sich aufgrund Ihrer Eigenschaften sehr gut für Pool-, Teich- und Dachbeschichtungen. Wir haben für jede Anwendung das passende Epoxidharz im Sortiment, sowohl für die Grundierung als auch für das GfK-Laminat und die Deckschicht.¬¬  

 

✔ Frei von Lösungsmitteln
Unsere Epoxidharze sind frei von Lösungsmitteln, sodass keine große Geruchsbelästigung besteht und auch in Innenbereichen problemlos gearbeitet werden kann. Außerdem werden Dämmmaterialien (wie z. B. Styrodur®), die häufig bei Teich-, Pool- oder Dachbeschichtungen nötig sind, nicht angegriffen.
✔ Sehr gute Haftungseigenschaften
Aufgrund der hohen Klebkraft sind unsere Epoxidharze auch auf bestehenden Untergründen (z.B. Polyester-Laminat, Holz, Stein und vielen Metallen) einsetzbar und punkten durch ihre gute Haftung.
✔ Sehr gute mechanische Eigenschaften und hohe Chemikalienbeständigkeit
Im Vergleich zu herkömmlichen Polyesterlaminaten weisen Verbundwerkstoffe mit Epoxidharzen deutlich bessere Belastungseigenschaften auf, sowohl mechanisch als auch chemisch.
✔ Sehr geringe Wasseraufnahme/ausgeprägter Osmoseschutz
Epoxidharze zeichnen sich durch ihre hohe Wasserdampfdichtigkeit aus. Daher sind sie ideal einsetzbar in Bereichen mit einer Dauerwasserbelastung, wie z.B. im Teich- und Poolbau!
✔ Auch unter Sonneneinstrahlung verarbeitbar
Epoxidharze können im Gegensatz zu Polyesterharzen problemlos unter Sonnen- bzw. UV-Strahlung verarbeitet werden. Bei Polyesterharzen stören die Strahlen nämlich die Aushärtung an der Oberfläche.

Arbeitshinweise zur Verarbeitung von Epoxidharzen findest du hier zum Download:
Epoxidharze verarbeiten   [PDF]​


Nachteile alternativer Materialien:

- Nachteile von Folienabdichtungen
Teich Folienabdichtung
  • Im Nachhinein sind Teichfolien oft teurer und aufwendiger als zunächst angenommen!
    Teichfolien mit geringen Stärken sind recht günstig, jedoch werden im Endeffekt meist Folien mit deutlich höheren Schichtstärken zum Teich selber bauen empfohlen. Weitere Kosten entstehen durch die zusätzliche Armierung, das Schutzvlies/Schwimmbadvlies sowie Wurzelsperren und Ufermatten, die bei einer Beschichtung mit GfK nicht nötig sind. Nachteile sind außerdem die Faltenbildung und das extrem schwierige Handling aufgrund der sperrigen Folienrollen und des aufwendigen Verschweißens. Zusätzlich müssen noch Flansche zur Abdichtung der Anschlüsse angeschafft werden.

  • Eingeschränkte Gestaltungsmöglichkeiten im Teichbau!
    Eine optimale Basis zum Teich selber bauen mit Teichfolie bilden einfach und gerade geformte Untergründe, die keine komplizierten Geometrien aufweisen. Die Gestaltungsmöglichkeiten des Teiches werden daher stark eingeschränkt. Außerdem kann es schnell zur Faltenbildung oder zu Problemen beim Verschweißen der Teichfolie kommen. Bei einer Teichbeschichtung mit GfK hingegen können individuelle Formen und Geometrien umgesetzt werden, ohne dass sich Falten bilden!

  • Teichfolien sind empfindlich gegenüber mechanischer Belastung!
    Einfache Teichfolien sind sehr empfindlich gegenüber äußeren Einflüssen wie Krallen, Schnäbeln, Steinen, Gartenwerkzeugen oder Spielzeugen und können dadurch schnell beschädigt werden. Nötige aufwendige Reparaturen bleiben bei einer Teichbeschichtung mit GfK erspart, da diese eine hohe Festigkeit und Stabilität aufweist!

  • Die Farbauswahl bei Teichfolien ist beschränkt!
    Standardmäßig sind PVC-Teichfolien lediglich in schwarz erhältlich, sodass die Gestaltungsmöglichkeiten nicht nur in der Formgebung, sondern auch in der Farbauswahl sehr eingeschränkt sind. Deshalb empfehlen wir zum Teich selber bauen eine Beschichtung mit GfK, bei der die abschließende Deckschicht in fast allen RAL-Farbtönen gestaltet werden kann. Auf diese Weise können individuelle Wünsche und Farbvorstellungen für den Teich problemlos umgesetzt werden!
 
- Nachteile von Hartschalen und Fertigpools
Fertigteich
  • Der Transport von großen Hartschalenbecken/Fertigpools ist schwierig und kostenintensiv!
    Aufgrund dessen, dass Hartschalenbecken/Fertigpools in einem Stück hergestellt werden, sind oftmals kostenintensive Sondertransporte nötig. Zudem gelingt die Platzierung im Garten teilweise nur mithilfe eines Krans. Die Materialien für eine Teich- oder Poolbeschichtung mit GfK können hingegen bequem per Paketdienst oder per Spedition geliefert werden!

  • Die Formgebung von Hartschalenbecken/Fertigpools ist eingeschränkt!
    Während beim Teich und Pool selber bauen mit einer GfK-Beschichtung individuelle Wünsche zur Formgebung des Teiches oder Pools berücksichtigt werden können, ist die Auswahl bei Hartschalenbecken oftmals beschränkt.






 
- Nachteile von Flüssigfolie
Brüchige Flüssigfolien
  • Eine Teichbeschichtung mit Flüssigfolie führt häufig zu Undichtigkeiten!
    Aufgrund der geringen Festigkeit übertragen sich bereits leichte Spannungsrisse auf weitgehende Beschichtungsflächen des Teiches oder Pools. Dadurch bilden sich schnell undichte Stellen auf der Oberfläche, deren Behebung nicht nur Nerven kostet, sondern auch Zeit und Geld!

  • Flüssigfolie eignet sich nicht als einfache Lösung für den Privatanwender!
    Für eine Teich- oder Poolbeschichtung mit Flüssigfolie sollte am besten ein Experte hinzugezogen werden, da für eine vernünftige Abdichtung Erfahrung in dem Bereich notwendig ist. Währenddessen zeigt sich eine GfK-Beschichtung im Bereich Pool- und Teichbau als ideale "do-it-yourself" Lösung für den Privatanwender. Als Hilfestellung dienen dabei unsere GfK-Anleitungen zum Thema „Wie baue ich einen Gartenteich?“, Videos zum Teich selber bauen sowie der persönliche Beratungsservice unserer Anwendungstechniker.



 
- Nachteile von Beton- oder Fliesenbecken
Betonbecken
  • Eine reine Abdichtung mit Beton ist grobporig und dadurch anfällig für Ablagerungen!
    Durch die Ablagerung von Mikroorganismen, Bakterien und Algen in den Poren des Betons, wird der Wartungsaufwand des Teiches oder Pools enorm erhöht. Im Gegensatz dazu zeichnet sich die Teich- bzw. Poolbeschichtung mit GfK durch ihre besonders glatte Oberfläche aus, die weniger anfällig für Ablagerungen derart ist!

  • Betonpools sind nicht 100% wasserdicht!
    Vor allem beim Teich- und Poolbau sind die Materialien einer hohen Dauerwasserbelastung ausgesetzt. Da Beton nach intensiver Bearbeitung nicht 100% wasserdicht ist, kann das Wasser mit der Zeit in kleinen Mengen eindringen. Dadurch bilden sich Spannungsrisse im Beton bzw. in den aufgebrachten Fliesen. Eine GfK-Beschichtung erfüllt hingegen die Anforderungen an die hohe Belastung durch Wasser und eignet sich dadurch hervorragend für langlebige Teich- und Poolprojekte.






 
- Nachteile von Beschichtungen mit Polyester-Glasmatten
Polystermatten Beschichtung
  • Polyesterharze dürfen nicht an Privatkunden versendet werden!
    Durch eine Gesetzesänderung in der Chemikalien-Verbotsordnung ist der Versand von Polyesterharzen aufgrund bestimmter chemischer Stoffe an Privatkunden verboten.

  • Polyesterharze dürfen nicht unter Sonneneinstrahlung verarbeitet werden!
    Für größere Projekte im Teichbau und Poolbau müssen aufwendige Sonnenschutzkonstruktionen gebaut werden, um Polyesterharze problemlos zu verarbeiten. Bei Polyesterharzen stören die Sonnen- bzw. UV-Strahlen nämlich die Aushärtung an der Oberfläche. Epoxidharze können hingegen problemlos unter Sonneneinstrahlung verarbeitet werden und sind somit besser zum Pool und Teich selber bauen geeignet als Polyesterharze.

  • Die Verarbeitung von Glasmatten ist sehr aufwendig und es wird viel Harz verbraucht!
    Glasmatten sind nicht nur schwierig zu verarbeiten, sondern weisen zudem auch einen sehr hohen Harzverbrauch auf, sodass zusätzliche Kosten für die Pool- bzw. Teichbeschichtung entstehen. Zudem muss dieser Aufbau zwingend weiter behandelt werden (Schleifen, Versiegeln), da sich einzelne Fasern bei der Verarbeitung aufstellen. Bei einer fehlerhaften Ausführung kann es dadurch zu Schäden wie z.B. Osmose kommen, welche bei einer Beschichtung mit Epoxidharz und Glasfasergelege nicht entstehen.